Mühle Felde


Die Mühle in Felde wurde 1866 als zweistöckiger Galerie-Holländer mit einem Müllerhaus erbaut und liegt malerisch direkt an der Alten Flumm. Sie verfügt über einen Schrot- und einen Feinmahlgang. An der Mühlenkappe ist ein Stert angebracht, mit dem der Müller die gesamte Kappe mit den vier Flügeln per Hand in den Wind stellen konnte. 1969 wurde sie stillgelegt. Das Packhaus der Mühle, die sich in Privatbesitz befindet, dient heute als Veranstaltungsort. 1996 wurde die Mühle mit Pack- und Wohnhaus vom jetzigen Eigentümer renoviert.

Zu besichtigen ist die Mühle nach Absprache mit Dorothee Büdenbender.

Arndt und Dorothee Büdenbender
Mühlenweg 1a
26629 Großefehn
0 49 43 / 70 7
auf Karte anzeigen
Suchen & buchen
Anreise
Abreise
Personen

Tourist-Info:
0 49 45 - 95 96 11

Campingplatz:
0 49 45 - 91 97 0

Schriftgröße
0 gesammelte Dokumente: ansehen