Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Informationen zum Coronavirus

Angesichts der aktuellen Entwicklung des Coronavirus sind wir alle gefordert,
dazu beizutragen eine weitere Ausbreitung des Erregers zu verlangsamen und einzudämmen. Für einen guten und umfassenden Überblick möchten wir Ihnen die Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr empfehlen. Hier finden Sie hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ). Diese Seiten werden laufend aktualisiert. 

Niedersächsische Verordnung

Aktueller Stand zum Thema Beherbergung


- Übernachtungen in Hotels, Ferienhäusern, Jugendherbergen, Campingplätze und andere Beherbergungs-Einrichtungen sind grundsätzlich bei einer Inzidenz von unter 100 möglich
- Alle Gäste bei Anreise und mindestens zweimal pro Woche einen negativen Test (auch unter 35!) nachweisen, ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene mit Nachweis. Dies gilt nicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft oder genesen sind und nicht für Eigentümerinnen und Eigentümer von Ferienhäusern und -wohnungen, wohl aber für Dauercamper.
Testungen bei kürzeren Aufenthalten: Zunächst ist ein Test bei der Anreise zu machen, dann ein weiterer nach Ablauf von 48 Stunden. Auf den nächsten Test kann dann verzichtet werden, wenn der Aufenthalt nicht über 5 oder mehr Tage dauert.
- Bei stabilen Werten unter 35 können die Betreiber von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen alle Betten vermieten. Steigt die Inzidenz über 35 dürfen 80 Prozent belegt werden, über 50 nur noch 60 Prozent.
- Hoteleigene Schwimmbäder, Saunen etc. dürfen für zulässig beherbergte Gäste geöffnet werden.
- Bei Vermietung von Ferienwohnungen und -häusern darf die Unterkunft erst am nächsten Tag an neue Gäste wiedervermietet werden.
- Das vom Land angeordnetes Beherbergungsverbot für Nicht-Niedersachsen existiert nicht mehr.


Wichtiger Hinweis zur Testpflicht

Laut Landkreis ist es möglich, dass Vermieter von Ferienunterkünften die Selbsttest der Gäste kontrollieren und bescheinigen dürfen. Wichtig hierbei ist es, dass der komplette Test im Beisein der Vermieter durchgeführt und gewissenhaft bis zum Endergebnis überwacht wird. Dieses ist jedem Vermieter selbst überlassen und sollte am besten im Vorfeld kommuniziert werden. Es besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit sich im Testzentrum, beim Arzt oder in einer Apotheke testen zu lassen. 

 

 

 

Teststation in Großefehn 

Drive-Inn Schnelltestzentrum 
Schmiedestraße 3
Öffnungszeiten
Mo-Fr 7-10 Uhr, 15-18 Uhr
Sa 8-10 Uhr
Keine Anmeldung nötig. 

Weitere Teststationen 

Für einen guten Überblick empfehlen wir Ihnen die Seite der Ostfriesland Tourismus GmbH Weitere Informationen zu Covid-19

Fehntjer helfen Fehntjern

In Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Großefehn haben wir eine Hilfsaktion unserer Gemeinde und einen
AUFRUF zum MITMACHEN gestartet. 
Die Details, wie man sich ehrenamtlich einbringen kann, erfahrt ihr unter 0 49 45 - 95 96 11.
In dieser schwierigen Zeit ist der Zusammenhalt, also das Miteinander und Füreinander sehr wichtig.


                                                     Zum Plakat